Dott. Arianna Baldi

Laurea in chimica, European Patent Attorney
arianna.baldi@lederer-keller.de

Dott. Arianna Baldi studierte Chemie an der Universität Florenz. Während ihres Studiums befasste sich Dott. Baldi hauptsächlich mit anorganischer Chemie, Materialchemie, Polymeren und Nanosystemen. Für ihre Masterarbeit wechselte sie an der Université Pierre et Marie Curie (Sorbonne Université) in Paris, wo sie auf dem Gebiet der organischen Synthese und Katalyse forschte. Ihren Abschluss erlangte Dott. Baldi im Jahr 2017.

Nach dem Studium absolvierte Dott. Baldi ihre Ausbildung zur Patentanwältin in einer international ausgerichteten Patentanwaltskanzlei in Italien und erwarb 2021 die Zulassung als European Patent Attorney. Seit 2022 ist sie als europäische Patentanwältin bei Lederer & Keller tätig.

Dott. Baldi ist Mitglied des EPI (Institut der zugelassenen Vertreter vor dem Europäischen Patentamt) und spezialisiert auf die Ausarbeitung von Patentanmeldungen und Patenterteilungsverfahren. Ein weiterer Fokus ihrer Tätigkeit liegt im Bereich von Einspruchsverfahren und Einspruchsbeschwerdeverfahren vor dem Europäischen Patentamt.

Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch.