Dott. Marco Fachini

Laurea in chimica, Italienischer Patentanwalt, Europäischer Patentanwalt
Dott. Fachini graduierte in Chemie an der Universität Padua im Jahr 1994. Anschließend arbeitete er bei Italiens größtem Hersteller von Pharmawirkstoffen; dort widmete er sich zunächst der Forschung und Entwicklung von Verfahren der organischen Chemie und wurde später IP Manager des Unternehmens. Im Jahr 2008 wechselte er zur Patentabteilung eines großen Generika-Unternehmens im Raum München. Im Jahr 2019 wurde er Partner in der Patentanwaltskanzlei Lederer & Keller.

Dott. Fachini wurde 2006 als Italienischer Patentanwalt und 2009 als Europäischer Patentanwalt zugelassen. Im Jahr 2015 erhielte er die Zulassung für Patentstreitverfahren von der Universität Straßburg. Er spezialisierte sich auf Erteilungs-, Einspruchs- und Beschwerdeverfahren vor dem Europäischen Patentamt und in multinationalen Patentstreitverfahren mit Schwerpunkt in pharmazeutischer Chemie. Seit 2018 hält er einen Kurs über Patentrecht als Gastprofessor an der Universität Padua.

Dott. Fachini ist Mitglied der “Ordine dei Consulenti in Proprietà Industriale” (Italienische Patentanwaltskammer), der Patentanwaltskammer und des EPI (Institut der vor dem Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter).

Sprachen: Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und Französisch